Mut zur Vereinfachung: „Jedes Thema lässt sich bebildern!“ – Infografik-Workshop der Landesgruppe Berlin/Brandenburg

Infografiken: Für Kommunikatoren sind sie ein hilfreiches Tool. Sie sind verführerische Eyecatcher und bringen umfangreiche Sachverhalte durch Verknappung wunderbar leicht auf den Punkt. Aber gerade das Leichte und Einfache sind oft furchtbar schwer zu bewerkstelligen - wenn man die notwendigen Techniken nicht kennt.
 
Beim Infografik-Workshop am 3. August machte Dr. Raimar Heber fast 30 BdKom-Mitgliedern aus der Region Berlin/Brandenburg via Zoom Lust darauf, letztlich alle ihre Kommunikationsthemen auch zu visualisieren. Balken, Säulen und Torten – Dreiecke, Kuben und Fieberkurven. Für die professionelle Infografik sind sie wie die Grammatik für einen verständlichen Text. Aber für welche Information eignet sich welche Darstellung? Wie viel Text ist fürs Verständnis nötig, welche Informationsmengen sind überhaupt möglich? Heber hatte für jeden Sachverhalt ein einleuchtendes und gutes Beispiel aus der Praxis in petto. Säulendiagramme etwa sind logisch, wenn es bei den Daten um Höhe geht, querliegende Balken signalisieren Weite – und sie sind sinnvoll, um längere Wörter abzubilden, die ein Grafiker in nach oben strebenden Säulen nicht abbilden kann.
 
In nur eine Stunde packte der Art Director der dpa-Infografik GmbH so viele Informationen, wie man sie sonst nur in einem längeren Lehrgang vermittelt bekommt. Er präsentierte engagiert und mitreißend. Wie wär es mal damit, eine besonders flippige, originelle, lustige oder emotionale Infografik zu erstellen? Eine, die nicht mit den bewährten Gestaltungselementen arbeitet? Heber sagt: „Vorsicht!“ Das Wichtige ist: Grafiken müssen verständlich sein. Der Ansatz ist nicht: „Mach mal etwas besonders Kreatives.“ Sondern: „Bringe die Information schnell auf den Punkt.“
 
Aus dem Workshop wissen die BdKom-Mitglieder jetzt: Die professionelle Infografik ist gutes Handwerk. Sie braucht eine tragfähige Konzeption, die Grafiker benötigen ein klares Briefing. Dann entstehen in wenigen Abstimmungsschleifen sehr gute Ergebnisse. Und es funktioniert für jede kommunikative Aufgabe. „Schreckt vor keinem Thema zurück. Jedes Thema lässt sich bebildern!“ Das ist Raimar Hebers einleuchtendes Credo.
 
Übrigens: Wer sich weiter informieren will, dem sei das Buch „Infografik – Komplexe Daten professionell visualisieren“ von Dr. Heber sehr empfohlen!
 
 
Bild: Getty Images / yucelyilmaz