„Best practice: Kommunikation in Zeiten von Corona“ – Digitaler Kaffeeklatsch der Landesgruppe Baden-Württemberg

05.08.2020 - 16:30 bis 17:30

Landesgruppe: 

Da wir uns nicht persönlich austauschen können, lädt die Landesgruppe Baden-Würrtemberg zum ersten virtuellen Kaffeeklatsch ein. Also die schönste Tasse bereithalten, einloggen und am 5. August via Teams per Browser oder mobiler App dabei sein, wenn wir zwei Best Practice Beispiele präsentieren, die zeigen, wie sich Öffentlichkeitsarbeit durch die Corona-Pandemie verändert hat.
 
So hat die Abteilung Presse und PR des SWR quasi über Nacht den Erscheinungsrhythmus des Unternehmensnewsletters „SWR vernetzt“ von 14-tägig auf drei Mal pro Woche gesteigert, und damit die Abonnentenzahl verdoppelt. Entscheidend für das Gelingen waren eine massive Intensivierung der internen Vernetzung und eine Selfie-Video-Kampagne, die persönliche Einblicke in das Arbeitsleben der Kolleg*innen gab und gibt. Dieses Best Practice Beispiel stellt Marion Erös vor, Mitglied im Landessprecherteam und beim SWR verantwortlich für Public Relations.  
Das zweite Beispiel kommt aus dem Energiesektor. Regina König berichtet zusammen mit Landessprecher Alexander Schilling von TransnetBW, wie nahezu über Nacht aus einer in Berlin geplanten Studienvorstellung ein Twitter-Liveevent wurde.
 
Unsere Idee ist, dass wir diesen Kaffeeklatsch in unregelmäßigen Abständen wiederholen und dabei berichtet wird, wie sich die Corona-Pandemie auf die Arbeit auswirkt, was geändert werden musste und was wir davon lernen können. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge!!!
Wer sein bestes Praxisbeispiel vorstellen möchte, kontaktiert bitte ein Mitglied des Landessprecherteams.

 
Die Veranstaltung findet online via Microsoft Teams statt. Am 4. August senden wir Ihnen die Zugangsdaten per E-Mail.