Marina Abramovic in der Kunsthalle Tübingen - Einblicke in die PR für eine Highlight-Ausstellung

28.10.2021 - 17:30 bis 19:00

Fachgruppe: 

Marina Abramovic ist an sich schon ein Highlight. Spätestens seit ihrer Performance „The Artist is present“ von 2010 im „Museum of Modern Art“ (MoMA) in New York wurde sie zum Superstar der Kunstszene. Drei Monate lang saß Marina Abramovic im Foyer des MoMA jeden Tag zu den Öffnungszeiten des Museums regungslos auf einem Stuhl. Wer wollte, konnte sich ihr gegenüber setzen, um mit der Künstlerin in stillen Dialog zu treten, ihre Energie zu spüren und sich stumm mit ihr auszutauschen. Über 1500 Menschen nahmen dieses Angebot wahr. Weltweit sorgte diese Performance von Marina Abramovic für Aufsehen.
 
Die Tübinger Ausstellung „Marina Abramovic. Jenes Selbst / Unser Selbst.“ ist auch deshalb einen Besuch wert, weil hier in Tübingen ihre künstlerischen Anfänge  - außerhalb ihrer Heimat, dem damaligen Jugoslawien - zu finden sind. In der Tübinger Galerie von Ingrid Dacic entstanden Ende der 1970er die ersten spektakulären Performances von Marina Abramovic, gemeinsam mit ihrem damaligen Kunst- und Lebenspartner Ulay. Sie sind zum Großteil auch in der Tübinger Ausstellung zu sehen. Informationen: https://kunsthalle-tuebingen.de/ausstellungen/marina-abramovic/
Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass uns Frau Dr. Nicole Fritz den 28.10.2021 als Termin angeboten hat: So haben Sie die Möglichkeit, einer Premiere beizuwohnen und die Performance „The Life“ zu erleben. Sie wird erstmals in einem Museum gezeigt und am 29.10.2021 abgebaut. 
„The Life“ ist eine Performance in Mixed Reality. Sie vereint Kunst und Künstliche Intelligenz. Marina Abramovic hat „The Life“ 2019 erstmals in der Serpentine Gallery in London gezeigt. Weltweit gibt es „The Life insgesamt nur drei Mal. 
 
Dr. Nicole Fritz, die Leiterin der Kunsthalle Tübingen und Direktorin der Stiftung Kunsthalle Tübingen, hat diese Ausstellung initiiert und auch die Kommunikation mit ihrem Team federführend begleitet. Sie wird uns an diesem Abend exklusiv durch die Ausstellung führen und uns Einblick in die PR-Strategie und Kommunikation in den Medien und im Social Media rund um dieses kulturelle Highlight vermitteln.
 
 
Wann:
Donnerstag, 28. Oktober 2021
17:30 - 19:00 Uhr
 

Wo:
Kunsthalle Tübingen
Treffpunkt: Foyer
Philosophenweg 76
72076 Tübingen
 
Im Haus gelten die 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) und die üblichen Hygieneregeln. Während des gesamten Aufenthalts in der Kunsthalle muss ein Mund-Nasenschutz (FFP-Maske oder mindestens OP-Maske) getragen werden.
 
Der Abend in der Kunsthalle Tübingen ist eine Veranstaltung der Fachgruppe Kunst und Kultur in Kooperation mit der Landesgruppe Baden-Württemberg.
 
Wir freuen uns, Euch die Möglichkeit zum exklusiven Besuch dieser Highlight-Ausstellung anbieten zu können. Und ganz besonders freuen wir uns darauf, Euch live in Tübingen zu sehen.
Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 15 begrenzt. Wir bitten daher um verbindliche Zusagen bis spätestens Dienstag, 26.10.2021. Sollte jemand kurzfristig verhindert sein, bitten wir um Absage unter der folgenden Mail an die BdKom-Geschäftsstelle, damit Interessierte, die evtl. keine Zusage erhalten haben, nachrücken können. Absage an: kunst [at] bdkom.de

 

Anmeldung