„Plötzlich im Fokus – Impfstoff von Tübinger Unternehmen CureVac“

14.04.2021 - 16:00 bis 17:00

Landesgruppe: 

Vor Corona war der Name CureVac wohl nur Insidern vertraut. Seit Beginn der Pandemie, und damit seit Beginn der fieberhaften Suche nach einem Impfstoff gegen das Virus, wurde das Unternehmen mit Hauptsitz in Tübingen weltweit bekannt.
Wie geht man damit um, über Nacht „berühmt“ zu sein und inmitten des medialen Interesses zu stehen? Was ist das für ein Impfstoff von CureVac, der gerade getestet wird und in Rekordzeit entwickelt wurde? Und wie schafft man es, über Kommunikation Vertrauen bei der Bevölkerung aufzubauen – gerade bei einem so neuen und rasant entwickelten Wirkstoff?
Thorsten Schüller ist Vice President Communications bei CureVac und wird einen Einblick geben in das biopharmazeutische Unternehmen, das seit mehr als 20 Jahren Impfstoffe auf Basis der mRNA-Technologie entwickelt und uns die Kommunikationsstrategie vorstellen.
Schüller war 20 Jahre lang als Wirtschaftsredakteur tätig, bevor er 2009 auf die PR-Seite wechselte und seitdem für Pharma- und Biotechnologie-Konzerne als auch als selbständiger Kommunikationsberater im Bereich Healthcare unterwegs ist.
 

Wann:
Mittwoch, 14. April 2021
16:30 - 17:30 Uhr

 
Wo:
Microsoft Teams
Einwahldaten werden per E-Mail bekannt gegeben
 
Anmeldeschluss ist der 10. April.