Was haben Jean Claude Van Damme, Tinder und GTA gemeinsam? Social Media Arbeit für eines der größten Krankenhäuser Deutschlands

20.08.2020 - 18:30 bis 20:30

Landesgruppe: 

*** VIELEN DANK FÜR IHR INTERESSE. DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT. ***
 
 
Was haben Jean Claude Van Damme, Tinder und GTA gemeinsam? Warum kann „Stayin‘ Alive“ von den Bee Gees Leben retten? Und warum ist Marc Raschke froh darüber, dass „sein“ Krankenhaus Risse hat? Antworten auf diese Fragen gibt am Donnerstag, den 20. August 2020 ab 18:30 Uhr der Leiter der Unternehmenskommunikation des Klinikums Dortmund, Marc Raschke. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird das Treffen virtuell stattfinden.

 
Im Jahr 2013 stand es schlecht um das Klinikum Dortmund: schlechtes Image, Patientenzahlen im Sinkflug und damit verbunden auch schlechte wirtschaftliche Kennzahlen. Die (kommunikative) Frischezellenkur für eines der größten Krankenhäuser Deutschlands kam mit der Neubesetzung der Pressestelle in Person von Marc Raschke. Heute schreibt das Krankenhaus schwarze Zahlen, Marc Raschke hat gleich zwei Goldene Äpfel in seinem Büro und sein „Sidekick“ bekommt Autogrammanfragen.
 

In seinem launigen Vortrag erzählt Marc Raschke, wie es dazu kommen konnte, was der Spaß kostet, und welchen Stellenwert Mut in der zeitgemäßen Kommunikation spielt.
 

Hier geht es zum Porträt von Marc Raschke im Magazin „pressesprecher“.
 

Wann:
Donnerstag, 20. August 2020
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
 
Wo:
Online
Einwahldaten werden vor der Veranstaltung per E-Mail versendet