Kompendium Gendersensible Sprache

Viele Kommunikationsverantwortliche stehen vor der Frage, wie sie in Unternehmen und Organisationen einen Prozess hin zu gendersensibler Sprache anstoßen oder moderieren sollen. Wie kann das Bedürfnis erfüllt werden, Gleichberechtigung und Fairness auch in der Sprache zum Ausdruck zu bringen, ohne in puncto Lesbarkeit neue Hürden aufzubauen? Der BdKom will bei der Auseinandersetzung mit dieser Frage unterstützen und mit dem Kompendium "Gendersensible Sprache - Strategien zum fairen Formulieren" eine Grundlage für die informierte Diskussion zum Thema schaffen, ohne Vorschriften zu machen. 
 
Das Kompendium stellt die gängigsten Gendervarianten detailliert vor, gibt einen Überblick über Genderwörterbücher und Formulierungshilfen sowie Einblicke in die Gender-Praxis von Unternehmen und Agenturen. Zudem kommen im Handbuch zahlreiche Expertinnen und Akteure der Debatte zu Wort. 
 
Der BdKom wird sich weiterhin mit dem Thema beschäftigen und ist für Anregungen aus der Leserschaft offen. 

 
Das Kompendium kann hier kostenfrei als barrierefreie PDF heruntergeladen werden.
Hier geht es zur Pressemitteilung